Implantate – die sichere Versorgung

Versorgung mit Zahnimplantaten Was sind Implantate?
Ziel jeder prothetischen Zahnbehandlung war es von jeher, bei Zahnerkrankung oder Zahnverlust die natürlichen Verhältnisse wieder so naturgetreu wie möglich herzustellen. Je weniger Zähne vorhanden sind, desto schwieriger ist dieses Ziel zu erreichen.

Zahnimplantate ermöglichen bei vielen dieser Fälle eine günstige Lösung. Implantate ersetzen fehlende Zähne einschließlich der Zahnwurzel. Sie werden anstelle der ehemaligen Zähne in den Kieferknochen eingesetzt (implantiert).

In welchen Fällen können Implantate verwendet werden?
Das hängt von der jeweiligen Situation (Indikation) ab, die Ihr Zahnarzt bei Ihnen feststellt:

  • Wenn Einzelzähne ersetzt werden sollen
  • Wenn am Ende einer Zahnreihe im Ober- oder Unterkiefer ein oder mehrere Zähne fehlen.
  • Wenn zwischen den wenigen, noch verbliebenen Zähnen große Lücken vorhanden sind.
  • Wenn keine eigenen Zähne mehr vorhanden sind.

Ein neues Stück Lebensqualität!

Die Vorteile von Implantaten liegen auf der Hand: Ihre "Dritten" sitzen fest. Sie werden feststellen, dass die "neuen Zähne" zu einem neuen Selbstwertgefühl verhelfen können. Durch den Einsatz von Implantaten kann zwar auf den Zahnersatz nicht verzichtet werden, der Umfang der Prothese kann jedoch häufig deutlich reduziert und der natürlichen Situation besser angepasst werden. Der Zahnersatz wird sowohl von Ihnen selbst als auch von Außenstehenden kaum bemerkt, da er sowohl funktionell als auch ästhetisch günstiger gestaltet werden kann.

Sie tragen Ihre neuen "Dritten" wie natürliche Zähne, die stabile Verankerung der Prothese erlaubt Ihnen, eine höhere Kaukraft auszuüben und dadurch wieder alle Speisen zu sich zu nehmen. Beim Sprechen ist die Prothese nicht störend und Sie können wieder nach Herzenslust lachen.

Wie läuft die Behandlung ab?
Die Behandlung erfolgt im Wesentlichen in zwei Schritten:

  • Die Implantate werden unter örtlicher Betäubung in den Kiefer eingebracht und das Zahnfleisch darüber geschlossen. Es folgt eine mehrmonatige Einheilphase, in der Sie einen provisorischen Zahnersatz tragen.
  • Der endgültige Zahnersatz wird auf den jetzt eingewachsenen Implantaten verschraubt.
    Ab jetzt hat Ihr Leben wieder Biss – geniessen Sie es nach Herzenslust.

Wie lange halten Implantate?
Wie lange sie Ihnen Freude machen, hängt ganz wesentlich von Ihnen selbst ab. Denn durch Ihre sorgfältige Mundhygiene beugen Sie Entzündungen vor, die Ihre Implantate gefährden könnten.
Es gibt zahlreiche Patienten, die ihre Implantate schon viele Jahre beschwerdefrei tragen. Wenn Sie bereit sind, den eindringlichen Rat Ihres Zahnarztes zur konsequenten Zahn- und Mundhygiene zu befolgen, werden Sie sehr lange und sehr viel Freude an ihren "festsitzenden Dritten" haben.

Gute Implantate lassen sich nichts anmerken!
Gute Implantate lassen sich nichts anmerken. Implantat-Zähne sehen aus wie die echten. Da kann man Ihnen noch so sehr auf den Zahn fühlen - keiner merkt was. Mit Implantaten können Sie unbeschwert lachen, denn es geht Ihnen wieder gut. Sie können herzhaft zubeißen, denn Sie haben wieder Biss.

Natürlich lächeln

Zahnarztpraxis Dr. Uwe Klewitz
Gesundheitszentrum Elisenpalais

Elisenstraße 28
63739 Aschaffenburg

Telefon 06021 22515
zahnarzt@dr-klewitz.de

Unsere Öffnungszeiten:

MO
DI
MI
DO
FR

08.00 – 18.00 Uhr
08.00 – 19.00 Uhr
08.00 – 19.00 Uhr
08.00 – 18.00 Uhr
08.00 – 12.30 Uhr
13.30 – 17.00 Uhr
Termine nach Vereinbarung

Impressum